KPI (Key Performance Indicator)

Ein KPI (Key Performance Indicator) beschreibt eine wichtige Kennzahl, mit der ein Unternehmen seinen Erfolg und die Erreichung seiner Ziele misst und auf dessen Basis Maßnahmen umsetzt. Sie bilden damit die Brücke von den Zielen zum aktiven Management.

INHALT

KPI: Übersicht

Ein KPI ist eine wichtige Kennzahl, mit welcher der Erfolg und die Zielerreichung eines Unternehmens gemessen wird. Sie bilden die Brücke von den Zielen zum aktiven Management.

KPIs sollten immer zielbezogen, erhebbar, objektiv and einfach verständlich sein. Als Faustregel gilt: 1-2 KPIs je Unternehmensziel.

KPIs lassen sich für alle relevanten Anwendungsfälle definieren, sollten aber jedenfalls die Dimensionen Finanzen, Kunden, Prozesse & interne Organisation berücksichtigen.

KPI: Definition

Ein KPI (abgekürzt für Key Performance Indicator, englisch für Leistungskennzahl) ist eine wichtige Kennzahl, mit der ein Unternehmen seinen Erfolg und die Erreichung seiner Ziele regelmäßig misst und analysiert. Damit helfen KPIs den Entscheidungsträgern bei der Bewertung der aktuellen Situation und bei der Festlegung geeigneter Maßnahmen.

KPIs bilden damit die Brücke von den Zielen zum aktiven Management. Sie sollten folgende Kriterien erfüllen:

Unser Tipp: Wie der Name schon sagt, stellen KPIs die wichtigsten Kennzahlen eines Unternehmens dar. Als Faustregel gilt: 1-2 KPIs je Unternehmensziel.

KPI: Berechnung

Jeder KPI folgt selbstverständlich eigenen Berechnungsregeln. Damit alle KPIs einheitlich definiert und strukturiert sind, eignen sich KPI-Karten. Diese halten die wesentlichen Informationen für alle KPIs fest. Folgende Tabelle zeigt eine exemplarische KPI Karte:

Information Erläuterung Beispiel
ID & Name des KPIs
Verständliche und eindeutige Bezeichnung
EBIT-Marge
Relevantes Ziel
Beschreibung des Ziels, das mit dem KPI gemessen wird
Wir wirtschaften profitabel
Zielwert(e)
Wert , der erreicht werden soll ggf. Aufteilung in Berichtsperioden)
5%
Owner (Verantwortlich)
Person oder Teams, das verantwortlich für die Erreichung des Zielwertes ist
Max Mustermann
Berechnung
Formel für die Berechnung
EBIT / Umsatz * 100
Datenqeulle
Quellsystem für die Berechnung
DATEV
Erhebungsfrequenz
Häufigkeit der Erhebung und Messung
monatlich

Unser Tipp: In unserem Download-Bereich haben wir euch eine Vorlage für eine KPI-Karte bereitgestellt, mit der ihr direkt loslegen könnt.

KPI: Beispiele

Allgemeine Best-Practices für KPIs lassen sich nicht festlegen, da diese auf das Unternehmen und seine Ziele abgestimmt sein müssen. Als Strukturhilfe kann jedoch auf eine Vielzahl von “Standard-KPIs” zurückgegriffen werden. Einige davon sind im folgenden Abschnitt aufgelistet:

Profitabilität

Über die Profitabilität wird der Unternehmenserfolg (Gewinn oder Verlust) ermittelt. Folgende Kennzahlen sind hier beispielhaft relevant:

Liquidität

Über die Liquidität wird die Fähigkeit zur Erfüllung der Zahlungsverpflichtungen gemessen. Folgende Kennzahlen sind hier beispielhaft relevant:

Bilanzkennzahlen

Über die Auswertung der Bilanz werden die Rentabilität sowie die Finanzierungskraft gemessen. Folgende Kennzahlen sind hier beispielhaft relevant:

Marketing, Sales & Customer Relations

Über diese Kennzahlen werden der Erfolg der Maßnahmen zur Kundengewinnung und -weiterentwicklung gemessen. Folgende Kennzahlen sind hier beispielhaft relevant:

Prozesse & interne Organisation

Über diese Kennzahlen werden die Güte der internen Prozesse sowie die Organisationsentwicklung gemessen. Folgende Kennzahlen sind hier beispielhaft relevant:

Weiterführende Informationen

datapine: KPI-Beispiele nach Anwendungsfällen

Controlling Portal: Erläuterung gängiger Kennzahlensysteme 

lexoffice: Leitfaden zur Auswahl von KPIs

Thematisch verwandte Beiträge aus unserem Blog

Folge uns in den sozialen Medien und mit unserem Newsletter, um nichts zu verpassen: